Autonome Region Trentino-Südtirol
Autonome Region Trentino-Südtirol
Mittwoch, 3. März 2021   
Meteo - WetterWetter Trentino  Meteo - WetterWetter Südtirol                                 urp@regione.taa.it Kontakt                                 » Italiano

Home » Aktuell » Information
 
Information
REGIONALREGIERUNG FÜHRT UNTERSTÜTZUNG DER SPRACHMINDERHEITEN FORT

 
 
REGIONALREGIERUNG FÜHRT UNTERSTÜTZUNG DER SPRACHMINDERHEITEN FORT
Heute (27. Jänner) hat die Regionalregierung mehrere Beschlüsse zur Förderung der Sprachminderheiten gutgeheißen. Das Kulturinstitut "Micrà de Rü" wird mit 100.000 Euro unterstützt.

Auf Vorschlag von Regionalassessor Manfred Vallazza hat die Regionalregierung heute (27. Jänner) zwei Beschlüsse zugunsten der Förderung der Sprachminderheiten verabschiedet. Zum einen hat sie in der heutigen Videokonferenz das Finanzierungsprogramm des Ladinischen Kulturinstituts "Micurá de Rü" in St. Martin in Thurn gutgeheißen. Dieses wird im Jahr 2021 mit insgesamt 100.000 Euro unterstützt.
Zum anderen hat die Region Trentino-Südtirol ihre Mitgliedschaft bei den Trentiner Kulturinstituten für das Jahr 2021 erneuert. Zu diesen zählen unter anderem das Ladinische Kulturinstitut "Majon di Fascegn", das Kulturinstitut Lusérn und das Bersntoler Kulturinstitut.
Die Region Trentino-Südtirol fördert mit dieser finanziellen Unterstützung bewusstseinsbildender Maßnahmen die besondere kulturelle Identität der jeweiligen Sprachminderheit.
fg/ck


Für weitere und detailliertere Informationen siehe die Webseite www.provinz.bz.it/news/de/news.asp?news_action=4&news_article_id=652194.




Datum: 27.01.2021

Ort: Bolzano




  • Die Regionalregierung unterstützt die Sprachminderheiten in der Region mit finanziellen Beiträgen für die kulturelle und sprachliche Tätigkeit. (Foto: LPA/Archivbild)