Autonome Region Trentino-Südtirol
Autonome Region Trentino-Südtirol
Freitag, 17. September 2021   
Meteo - WetterWetter Trentino  Meteo - WetterWetter Südtirol                                 urp@regione.taa.it Kontakt                                 » Italiano

Home » Aktuell » Information
 
Information
EINREICHFRIST FÜR DIE BEITRAGSGESUCHE FÜR HUMANITÄRE HILFSMASSNAHMEN WIRD BIS ZUM 30. NOVEMBER VERLÄNGERT

 
 
EINREICHFRIST FÜR DIE BEITRAGSGESUCHE FÜR HUMANITÄRE HILFSMASSNAHMEN WIRD BIS ZUM 30. NOVEMBER VERLÄNGERT
Die Regionalregierung hat auf Vorschlag des für humanitäre Hilfe zuständigen Regionalassessors die Einreichfrist für die Beitragsgesuche seitens Körperschaften, Vereinen und Komitees betreffend die Durchführung humanitärer Initiativen vom 30. September bis zum 30. November verlängert. Wie der Regionalassessor erklärte, habe die Regionalregierung beschlossen, die Frist für die Einreichung der Beitragsgesuche für Projekte, die ab dem 1. Jänner des auf das Jahr der Antragstellung folgenden Jahres durchgeführt werden sollen, zu verlängern, um eine detailliertere Beschreibung der geplanten Initiativen und eine genauere Festlegung der entsprechenden Finanzpläne seitens der beteiligten Körperschaften und Vereine zu ermöglichen. Die neue Einreichfrist am 30. November fällt mit der Einreichfrist für die Beitragsgesuche betreffend die Durchführung von Initiativen zur Förderung der europäischen Integration zusammen, wodurch die Tätigkeit der Regionalverwaltung effizienter ausgeübt werden kann.
Ferner musste eine Bestimmung betreffend die Rechnungslegung der humanitären Initiativen aufgehoben werden, da sie veraltet war und im Widerspruch zu den Grundsätzen der Rückverfolgbarkeit und der Transparenz stand.



Datum: 03.09.2021

Ort: Trento