Autonome Region Trentino-Südtirol
Autonome Region Trentino-Südtirol
Freitag, 17. September 2021   
Meteo - WetterWetter Trentino  Meteo - WetterWetter Südtirol                                 urp@regione.taa.it Kontakt                                 » Italiano

Home » Aktuell » Information
 
Information
REGION: 12 NEUEINSTELLUNGEN IN DEN GERICHTSÄMTERN

 
 
REGION: 12 NEUEINSTELLUNGEN IN DEN GERICHTSÄMTERN
Die Regionalregierung hat die Rangordnung des Wettbewerbs für die Besetzung von 12 Stellen mit unbefristetem Arbeitsverhältnis im Berufsbild Gerichtsassistent/Gerichts­assistentin genehmigt. Dadurch möchte die Region einen konkreten Schritt gegen den Personalmangel in den Gerichtsämtern unternehmen. Den Wettbewerb, der Ende 2019 begonnen und im Juli dieses Jahres abgeschlossen wurde, haben insgesamt 41 Bewerber und Bewerberinnen bestanden. Die Wettbewerbsrangordnung hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren und soll u. a. die Besetzung der Stellen ermöglichen, die in der nächsten Zeit wegen der Pensionierung einiger Bediensteter frei werden. Das relativ hohe Durchschnittsalter des Personals der Gerichtsämter stellt nämlich ein besonders gravierendes Problem dar. Um dem entgegenzuwirken, hatte die Region für die Gerichtsämter in der Provinz Trient einen Wettbewerb für Gerichtsassistenten B3 ausgeschrieben, nachdem sie ein paar Jahre zuvor bereits einen ähnlichen Wettbewerb für die Gerichtsämter in der Provinz Bozen durchgeführt hatte. Einige der in der Rangordnung platzierten Bewerber und Bewerberinnen können eventuell den Gerichtsämtern in der Provinz Bozen zugeteilt werden, da sie über den erforderlichen Zweisprachigkeitsnachweis verfügen. Die Region wird sich auch weiterhin um die Aufstockung des Personalbestands in den Gerichtsämtern bemühen, weitere Wettbewerbsausschreibungen sind schon in Vorbereitung.



Datum: 07.09.2021

Ort: Trento