Regione Autonoma Trentino-Alto Adige
Autonome Region Trentino-Südtirol
Sonntag, 19. November 2017   
Meteo - WetterWetter Trentino Meteo - WetterWetter Südtirol                                 biblio@regione.taa.it Kontakt                                 » Italiano
 
Luxemburg
Luxemburg

Bemerkungen
Nach Aussage der Regierung des Großherzogtums gibt es in Luxemburg weder nationale Minderheiten noch Minderheiten- oder Regionalsprachen. Diese Aussage entspricht der Wahrheit, aber auf eine besondere Weise: Es bedeutet nicht, dass im Land nur eine Sprache gesprochen wird, sondern dass nie nur eine Sprache allein gesprochen wird.
Ernstzunehmende amtliche Erhebungen weisen darauf hin, dass alle Landesbewohner zwei Amtssprachen undifferenziert benutzen und viele (70%) sogar eine dritte. Demnach ist also eine verbreitete Dreisprachigkeit mit Französisch, Deutsch und „Lëtzebuergesch“ (Luxemburgisch) festzustellen und das Bild wird dadurch noch bunter, dass 40% der ansässigen Bevölkerung fremder Herkunft ist und infolgedessen außer mindestens einer amtlichen Sprache des Großherzogtums auch die Sprache des Herkunftslandes spricht (15% der in Luxemburg Ansässigen sind zum Beispiel Portugiesen).
Obwohl im Jahre 1984 Lëtzebuergesch (eine Variante des Moselfränkischen) zur Nationalsprache erklärt wurde, dürfen die anderen landesüblichen Sprachen bei jedem öffentlichen Anlass benutzt werden. In der Tat werden sie auch öfters als das Lëtzebuergesche selbst gesprochen, da es nach Meinung vieler Sprecher noch nicht dazu geeignet ist, komplexen Verwaltungsabläufen gerecht zu werden. Die Beschilderung ist meistens französisch.
Der Staat unterstützt die Entwicklung der Nationalsprache durch einen ständigen Rat. Jedoch misst die Bevölkerung der Sprachenfrage anscheinend keine große Bedeutung bei, was auch daraus ersichtlich ist, dass die derzeit geltenden diesbezüglichen Rechtsbestimmungen sehr allgemein und vage sind.

Rechtsbestimmungen

Links
www.cpll.lu (Website des ständigen Rates für die luxemburgische Sprache, die jedoch nur spärliche Informationen enthält)
www.etat.lu (Portal der Regierung des Großherzogtums Luxemburg mit vielen Links auch zu sprachlichen und kulturellen Bereichen im Allgemeinen)