Regione Autonoma Trentino-Alto Adige
Autonome Region Trentino-Südtirol
Sonntag, 19. November 2017   
Meteo - WetterWetter Trentino Meteo - WetterWetter Südtirol                                 biblio@regione.taa.it Kontakt                                 » Italiano
 
PIEMONTE
CUNEO:
Okzitanen: Aisone - Argentera - Barge -Bellino - Bernezzo - Boves - Brondello - Briga Alta -Canosio - Caraglio -Cartignano - Casteldelfino - Castellar - Castelmagno - Celle di Macra - Cervasca - Chiusa di Pesio - Comunità montana Valle Stura - Crissolo - Demonte - Dronero - Elva - Entracque - Envie - Frabosa Soprana - Frabosa Sottana - Frassino - Gaiola - Gambasca - Isasca- Limone Piemonte - Macra - Marmora - Melle - Moiola - Montemale - Monterosso Grana - Oncino - Ormea - Ostana - Paesana - Peveragno - Pietratporzio - Pradleves - Prazzo - Roaschia - Revello - Robilante -Rittana - Roburent - Roccabruna - Roccaforte Mondovì - Roccasparvera - Roccavione - Sambuco - Sampeyre - San Damiano Macra - Sanfront - Stroppo - Valdieri - Valgrana - Valloriate - Valmala - Venasca - Vernante - Vignolo - Villanova Mondovì - Villar S. Costanzo - Vinadio

Okzitanisch ist die nach Meinung Einiger die philologisch und kulturell korrekte Bezeichnung der Sprache, die in den zwölf Tälern der Provinzen Turin und Cuneo gesprochen wird, welche hier unter dem Stichwort "Provenzalen" aufgeführt sind.

Zur Vertiefung:
Das Okzitanische : Sprachgeschichte und Soziologie / Georg Kremnitz. - Tübingen : Niemeyer, 1981. - VI, 98 p. ; 24 cm. - (Romanistische Arbeitshefte ; 23).
ISBN 3484540230
Lingua occitana - Francia meridionale
Aufstellung: Region M-447.8-KRE- 1

www.ghironda.com
www.occitania.it
www.coumboscuro.org

TORINO:
Franzosen: Angrogna - Bobbio Pellice - Rorà - Torre Pellice - Villar Pellice

Französisch gilt als Muttersprache bei den Bewohnern des Aostatales, dessen traditionelle Zugehörigkeit zu politischen Gebilden jenseits der Alpen erst Mitte des XIX. Jahrhunderts zu Ende gegangen ist. Das Tal ist in der Folge Ziel massiver Einwanderung aus italienischen Regionen geworden. Die französische Sprache hat jedoch immer eine sehr wichtige Rolle im öffentlichen Leben Aostas gespielt. Ihre volle Gleichsetzung mit dem Italienischen als amtliche Sprache der Region Valle d'Aosta hat das Autonomie-Statut von 1948 bestimmt.

Zur Vertiefung:
La Regione Valle d'Aosta / Renato Barbagallo. - 6. ed.. - Milano : Giuffrè, 1997. - XIII, 187 p. ; 22 cm. - (L'ordinamento amministrativo delle regioni ; 2).
ISBN 8814062765
Val d'Aosta - Ordinamento amministrativo
Aufstellung: Region A-342.450 9-ORD- 1 (2b)

Valle d'Aosta : un ventaglio di risorse / [Anna Maria Traversa]. - [Bruxelles] : Bureau europeo per le lingue meno diffuse(IS), c1994. - 43 p. : ill. ; 21 cm. - (Lingue europee ; 1).
ISBN 907485107X
Val d'Aosta - Minoranze linguistiche 2. Val d'Aosta - Storia
Aufstellung: Region M-945.11-TRA- 1

Okzitanen: Angrogna - Bardonecchia - Bobbio Pellice - Chiomonte - Claviere - Exilles - Fenestrelle - Inverso Pinasco - Luserna S.Giovanni - Lusernetta - Massello -Oulx - Perosa Argentina - Perrero - Pinasca - Pomaretto - Porte - Pragelato - Prali - Pramollo - Prarostino - Rorà - Roure - Salbertrand - Salza di Pinerolo - San Germano Chisone - San Secondo di Pinerolo - Sauze di Cesana- Sauze D'Oulx - Sestriere - Usseaux - Torre Pellice - Villar Pellice - Villar Perosa

Provenzalen: Alpette - Balme - Castagnole Piemonte - Ceres - Ceresole Reale - Chianocco - Coassolo - Coazze - Frassinetto - Guaglione - Giaveno - Gravere - Ingria - Mattie - Meana di Susa - Noasca - Novalese - Pont Canavese - Ronco Canavese - Rubiana - Sparone - Usseglio - Valgioie - Valprato Soana - Venaus - Viù

Provenzalisch wird im Aostatal (hier als patois) und in verschiedenen Tälern der Provinzen Turin und Cuneo sowie in zwei Gemeinden in den Provinzen Foggia und Cosenza gesprochen.
Sprecher: ca. 90.000, davon 70.000 im Aostatal.
Bevölkerungen ligurisch-keltischen Ursprungs, später romanisiert, die nach der Völkerwanderung unter dem französischen Einfluss des Hauses Savoyen geblieben sind.
Das Vorhandensein dieser Sprache in Süditalien ist auf eine im XIII. Jahrhundert stattgefundene Einwanderung von Mitgliedern der damals verfolgten Waldenser-Konfession zurückzuführen.

Zur Vertiefung:
Das Frankoprovenzalische in Süditalien : Studien zur synchronischen und diachronischen Dialektologie / Dieter Kattenbusch. - Tübingen : Narr, c1982. - 425 p. ; 21 cm. - (Tübinger Beiträge zur Linguistik ; 176).
ISBN 387808997X
Dialetti franco-provenzali e dialetti italiani - Italia meridionale 2. Dialetti franco-provenzali e lingua italiana -Italia meridionale 3. Linguistica comparata
Aufstellung: Region M-417.2-KAT- 1

VERBANO CUSIO OSSOLA:
Walser: Baceno - Formazza - Macugnaga - Ornavasso - Premia - Valstrona

Das Walserdeutsche wird im Aostatal und in der Provinz Verbania gesprochen.
Sprecher: ca. 1.000.
Die Gruppe stammt aus dem Rhônetal, insbesondere aus dem deutschen Teil des heutigen Schweizer Kantons Wallis, aus dem sie im XII.-XIII. Jahrhundert auswanderte. Die Sprache wird hauptsächlich informell verwendet. Eine Besonderheit dieser Sprachminderheit deutschen Ursprungs liegt darin, daß sie eine Gegend bewohnt, in der die Mehrheit der Bevölkerung, selbst eine (französischsprachige) Minderheit im italienischen Staat ist.

Zur Vertiefung:
Gressoney e Issime : i walser in valle d'Aosta . - [S.l. : s.n.], 1986 (Quart (AO) : Musumeci). - 188 p. : ill. ; 25 cm.
Walser - Gressoney 2. Walser - Issime
Aufstellung: Region M-945.110 043-GRE- 1
I Walser nella Val d'Ossola : le colonie tedesco-vallesane di Macugnaga, Formazza, Agaro, Salecchio, Ornavasso e Migiandone / Renzo Mortarotti ; fotografie di Carlo Pessina. - Domodossola : Libreria Giovannacci, 1979. - 391 p. : ill. ; 24 cm.
Walser
Aufstellung: Region M-949.470 043-MOR- 1

www.wir-walser.ch

VERCELLI:
Walser: Alagna Valsesia - Carcoforo - Rimasco - Rima S. Giuseppe - Rimella - Riva Valdobbia

Rechtsbestimmungen (Z. Z. Nur in Italienischer Sprache)